Den Termin sollte man sich gleich im Kalender markieren: Der Deutschlandflug 2019 wird vom 19. bis 23. Juni ausgetragen. In diesem Jahr wird der traditionsreiche Wettbewerb von Braunschweig nach Bad Wörishofen führen. Für ambitionierte Wettbewerbsflieger geht es über Arnstadt und Burg Feuerstein. Die Touringgruppe fliegt nach Kulmbach und Aschaffenburg. Bitte beachten: Auch Piloten mit Ultraleichtflugzeugen und Motorseglern dürfen mitmachen!

Rund 70 Teams erwartet der Veranstaltungsleiter Arnold Grubek. Er und sein Team arbeiten mit Hochdruck an den Vorbereitungen und sorgen mit großer Kompetenz und enormem Einsatz für den reibungsfreien Ablauf.

Die Aufteilung in zwei Gruppen hat sich bewährt. Während die einen den sportlichen Vergleich suchen und mit Ehrgeiz die Aufgaben bewältigen, wollen die anderen eine entspannte, attraktive und gut geführte Tour genießen. Ralf Grunwald, erfahrener Wettbewerbsausrichter, führt die Wettbewerbsgruppe. Werner Tommek, der seit vielen Jahren den Deutschlandflug in verschiedenen Funktionen begleitet, betreut die Touringgruppe.

Alle Informationen sind auf der DAeC-Website unter „Motorflug“ veröffentlicht, Anmeldungen sind auch online möglich. Anmeldeschluss ist der 19. Mai.

Der Deutschlandflug 2019 verspricht wieder ein echtes Highlight für Motor- und UL-Piloten zu werden.

Ich wünsche allen Teilnehmern viel Spaß, einen fairen Wettbewerb und immer „Happy Landings“.

Wolfgang Müther
Präsident des DAeC